Das nächste Konzert gestaltet:

am Neujahrstag 01. Jan. um 17:00 Uhr

Thauern-Trio
"Alles aus Liebe"!

Markus Maurer, Klavier
Georg Thauern, Bariton
Peter Kros, Kontrabass





Alles aus Liebe

Das ist das Thema dieses musikalischen Feuerwerks im Rahmen der Rathausklassik am ersten Tag des Neuen Jahres um 17.00 Uhr im Historischen Rathaus in Höxter in der Weserstraße 11.
Johann Wolfgang von Goethe hatte sich fast 60 Jahre lang mit dem Fauststoff beschäftigt, bevor er der Tragödie zweiter Teil 1831 vollendete. Faust selbst benötigt dann von den insgesamt 12.111 Zeilen dieses "Gedichtes" auch noch ganze 4.328 bis sich für ihn auf die existenzielle Frage in Zeile 382 und 383 "...was die Welt im Innersten zusammenhält" in Zeile 4.711 nach der Zusammenarbeit mit Mephisto erahnen lässt: "Ist’s Lieb? Ist’s Hass?..."

Das Thauern-Trio war sich da zum Glück doch wesentlich schneller einig, denn sie beschlossen kurz und bündig: "Es ist die Liebe!" und stellten danach aus den bewährten Genres Schlager, Chansons, einer Prise Rock’n Roll und jeder Menge Herz ihr neues Programm zusammen.

Georg Thauern wurde in Höxter geboren, verbrachte Kindheit und Jugend im westfälischen Idyll in der Nähe seines Geburtstortes, spielte Querflöte und Klavier, wanderte zum Gesangsstudium nach Augsburg aus und nahm studienbegleitend Ballettunterricht.
Seinen Traum vom Theaterleben erfüllte sich dann acht Jahre lang in verschiedenen Musentempeln Deutschlands, bis er sich 2003 freischaffend wieder in der alten Heimat niederließ. Dort kam es zu dem eine Freundschaft stiftenden Treffen mit Peter Kros, und als Markus Maurer den Weg über die Egge fand und direkt in die Wunschträume Georgs von einem perfekten Klavierbegleiter passte, stand die Gründung des Thauern-Trios an, innerhalb dessen Georg Thauern als Bariton mit klassisch geschulter Stimme alles singt, was das Herz erfreut. Die deutsche Sprache steht dabei im Vordergrund, aber auch Lieder fremder Völker gehören selbstverständlich zum Repertoire.

Peter Kros wurde in Steinheim geboren, lebt jetzt in Entrup, also Nieheim, lässt dort die Bienen Honig machen, berät Eltern bei Bedarf in Sachen Erziehung und kann sehr schöne rhythmische tiefe Töne schaffen. Das letztere nutzt dann auch mit Freuden schon seit geraumer Zeit sowohl das Thauern-Trio als auch das weserübergeifende Collegium musicum.

Markus Maurer kommt ursprünglich aus Düsseldorf und residiert nun schon ziemlich lange in seiner neuen Heimat Paderborn, in der er genau das Umfeld gefunden hat, das seiner musikalischen Vielfalt entspricht: Ob Chorleitung, Kirchenmusik an der Orgel, Stimmbildung, Tanzmusik, Big Band und Studium eines Streichinstrumentes. Er verfügt über so viele Instrumental- und Gesangsfähigkeiten, dass er eigentlich schon ein Quartett in sich ist. Das prädestiniert ihn natürlich zum künstlerischen Kopf des Thauern-Trios: Sein geniales Gedächtnis und Assoziationsvermögen garantieren immer einen reich gedeckten musikalischen Tisch.

Der Eintritt zu diesem Feuerwerk am Neujahrstag ist bis zum 18. Lebensjahr wie immer frei, für Erwachsene im Vorverkauf in Höxter bei der Buchhandlung Brandt (05271 1234), im Historischen Rathaus (05271 194 33) und in Holzminden beim Täglichen Anzeiger (05531 930 40) beträgt er 15,- € und für Schüler und Studenten 4,- €. An der Abendkasse werden dann 17,- bzw. 5,- € erhoben.

Ein Hinweis für gehbehinderte Besucher:
An der Rückseite des Historischen Rathauses steht ein Aufzug zur Verfügung, der sowohl mit jedem so genannten Euro-Schlüssel selbst oder nach Betätigung der dort vorhandenen Klingel durch im Saal vorhandenes Personal bedient werden kann!
    +49 5271 950 365